Weshalb muss der Boden ausgeglichen werden?

Ein fachmännisch verlegter Fußboden ist eine Bereicherung in jedem Raum. Immerhin stellt er eine der größten sichtbaren Flächen dar. Damit trägt er in großem Umfang zum architektonischen Erscheinungsbild des Raumes und damit zu seinem Wohnwert bei.
Ob hochwertiges Parkett, ein Laminat im hervorragenden Dekor oder Kork – die Auswahl an Materialien für den Fußboden ist groß. Entscheidend für die Endqualität und eine lange Nutzbarkeit ist jedoch letztendlich die Untergrundvorbereitung. Ein Rohestrich im Neubau mag noch so eben aussehen, dennoch weist er Unebenheiten auf. Bei einer Fußbodenrestaurierung müssen alle Kleberreste und Überbleibsel des alten Belages gründlich beseitigt werden. Der Aufwand kann gering oder auch größer sein, je nach Beschaffenheit des Estrichs. Er ist jedoch unbedingt notwendig, damit der Fertigfußboden nicht unter den Füßen federt, knirscht oder sich gar allmählich spitze Steinchen durch die Oberfläche durcharbeiten. Eine nachträgliche Reparatur wäre mit größtem Arbeitsaufwand, Dreck und erneuten Kosten verbunden. Besser ist es, gleich von Beginn an einen Untergrund herzustellen, der dem Parkett, Laminat oder jedem anderen Fußbodenaufbau ein gelungenes Aussehen, Langlebigkeit und beste Nutzungseigenschaften verschafft.

Posted in Allgemein.