Parkett- und Laminatverlegung auf Estrich oder auf Nivellierspachtel?

Jeder Estrichfußboden ist anders in seiner Konsistenz und bezüglich seiner Oberfläche. Ein neuer Estrichboden, der mit einem Diamantrotierteller perfekt glatt geschliffen worden ist, kann durchaus sofort als Untergrund für den Belagkleber verwendet werden. Selbstverständlich muss seine Oberfläche dazu vorher erst nochmals gründlich abgesaugt worden sein.
Häufig verbleiben aber kleine Unebenheiten, Senken oder Erhebungen, die einen Ausgleich erforderlich machen. Dies geschieht mittels eines Nivellierspachtels, welcher dem Estrich erst seine perfekt glatte Oberfläche für die Verlegung des Deckbelages verschafft.

Die Entscheidung ist dementsprechend immer von der Beschaffenheit des Estrichs abhängig.

Posted in Allgemein.